logo klemm

 

Steuerfragen

Regelungen der vorweggenommenen Erbfolge, lebzeitige Vermögensübertragungen und Unternehmensnachfolgeregelungen können erhebliche steuerliche Konsequenzen haben. Dasselbe gilt für testamentarische Verfügungen und erbvertragliche Vereinbarungen, insbesondere wenn es um die Übertragung von Unternehmen und Grundstücken geht. Auch Erbauseinandersetzungen und viele weitere erbrechtliche Gestaltungen können spürbare steuerliche Auswirkungen haben. Regelungen, die zivilrechtlich und wirtschaftlich fast auf dasselbe Ergebnis hinauslaufen, führen mitunter zu ganz erheblich unterschiedlichen steuerlichen Belastungen.

Wir verfügen über die erforderlichen Spezialkenntnisse, um Sie zu steuerlichen Auswirkungen umfassend zu beraten. So können Sie die steuerlichen Konsequenzen Ihres Handelns bei jeder Gestaltung angemessen berücksichtigen. Viele testamentarische Anordnungen und eine große Zahl von Erbauseinandersetzungsvereinbarungen enthalten Regelungen, die sich steuerlich äußerst nachteilig auswirken.

Wir helfen Ihnen dabei, derartige Fehler zu vermeiden und - wenn Sie es wollen - den Fiskus nicht mehr als nötig teilhaben zu lassen.

 

Jürgen Bandelow

Rechtsanwalt Jürgen Bandelow
Fachanwalt für Familienrecht

wedemeyerRA-30

Rechtsanwältin Ilka Wedemeyer
Fachanwältin für Erbrecht,
Fachanwältin für Familienrecht

Johannes Ostertag

Rechtsanwalt Johannes Ostertag